Jesus will Sie retten Jesus wants to save you
           Jesus will Sie retten        Jesus wants to save you

Beispiele Bibeltexte

 

Sprüche 3, 5:

"Verlass dich auf den Herrn von ganzen Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen."



 

Sprüche 6, 6- 8:
"Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh an ihr Tun und lerne von ihr!. Wenn sie auch keinen Fürsten noch Hauptmann noch Herrn hat, so bereitet sie doch ihr Brot im Sommer und sammelt ihre Speise in der Ernte."

 

 

Sprüche 6, 23 - 26:
"Denn das Gebot ist eine Leuchte und die Weisheit ein Licht, und die Vermahnung ist der Weg des Lebens, auf dass du bewahrt werdest vor der Frau deines Nächstens, vor der glatten Zunge der Fremden. Lass dich nach ihrer Schönheit nicht gelüsten in deinem Herzen, und lass dich nicht fangen durch ihre Augenlider. Denn eine Hure bringt einen nur ums Brot, aber eines andern Ehefrau um das kostbare Leben. Kann auch jemand ein Feuer unterm Gewand tragen, ohne dass seine Kleider rennen? Oder könnte jemand auf Kohlen gehen, ohne dass seine Füße verbrannt werden? So geht es dem, der zu seines Nächsten Frau geht; es bleibt keiner ungestraft, der sie berührt."

 

Prediger 12, 1:
"Denk an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe die bösen Tage kommen und die Jahre sich nahen, da du wirst sagen: -Sie gefallen mir nicht-;"

 



Prediger 5, 9:
"Wer Geld liebt, wird vom Geld niemals satt, und wer Reichtum liebt, wird keinen Nutzen davon haben. Das ist auch eitel"

 

Prediger 7, 1-2:
"Ein guter Ruf ist besser als gute Salbe und der Tag des Todes besser als der Tag der Geburt. Es ist besser, in ein Haus zu gehen, wo man trauert, als in ein Haus, wo man feiert; denn da zeigt sich das Ende aller Menschen, und der Lebende nehme es zu Herzen!"

 

Hohelied 4, 1 - 3:
"Siehe, meine Freundin, du bist schön! Siehe, schön bist du! Deine Augen sind wie Taubenaugen hinter deinem Schleier. Dein Haar ist wie eine Herde Ziegen, die herabsteigen vom Gebirge Gilead. Deine Zähne sind wie eine Herde geschorener Schafe, die aus der Schwemme kommen; alle haben sie Zwillinge, und keines unter ihnen ist unfruchtbar. Deine Lippen sind wie eine scharlachfarbene Schnur, und dein Mund ist lieblich. Deine Schläfen sind hinter deinem Schleier wie eine Scheibe vom Granatapfel."



 

Die Psalmen in der Bibel dienen einen zum Trost und sind gefüllt mit Weisheiten. Eine Fülle der Psalmen stammen vom König David: 
 
Psalm 27, 1 von David: 
"Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen"
 
Psalm 33, 4:
"Denn des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss."

 

Psalm 34, 9 von David:
"Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. Wohl dem, der auf ihn trauet!"

 

Psalm 37,5 von David:
"Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen"

 

Psalm 42, 2-3:

"Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir. Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue?"

 

Psalm 55, 23:
"Wirf dein Anliegen auf den Herrn; der wird dich versorgen und wird den Gerechten in Ewigkeit nicht wanken lassen."

 

Psalm 68, 20 von David:

"Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch."

 

Psalm 90; 1-2:
"Herr, du bist unsre Zuflucht für und für. Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurde, bis du, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit."

 

Psalm 91, 1 - 2:
"Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe."

 

Auf der Seite "Musik-Botschaften hören" können Sie sich weitere Psalmen anhören, die jeweils musikalisch untermalt sind.